Jeder kann etwas tun, um ein Leben zu retten!
Wenn du kein Tier adoptieren kannst
  • - biete ihm eine Pflegestelle.
Kannst du keine Pflegestelle bieten
  • - übernimm eine Patenschaft.
Ist dir keine Patenschaft möglich
  • - unterstütze durch Mitarbeit.
Wenn du nicht vor Ort helfen kannst
  • - spende einfach etwas.
Wenn Du nichts zu spenden hast
  • - verbreite einfach, kläre auf, werbe für uns
Jeder kann etwas tun
  • - weniger oder mehr
  • - etwas Kleines oder Großes
  • - um ein Leben zu retten!
Facebook Link
176781

BELLA

Name: BELLA
Gechipt: Ja
Geimpft: Ja
Geb. Datum: 05/2014
Geschlecht: Hündin
Kastriert: Ja
Gewicht: ca. 23 kg
Größe: ca. 55 cm
Rasse: Husky

Wesen & Info

BELLA -

Zaubermaus mit blauen Augen, was hat man dir nur angetan? 

Als uns der Hilferuf erreichte, wurden haarstreubende Geschichten über unsere hübsche Bella erzählt. Wir hatten uns hier auf das Schlimmste eingestellt. 

Die ehemalige Familie erzählte, der Hund muss weg, sonst lässt man sich einen anderen Weg einfallen, Sozialverhalten anderen Hunden gegenüber wäre schlecht, sie wäre aggressiv, und - sie würde nach den Kindern schnappen. Auch die Bindung allgemein zu Menschen sollte nicht so super sein.....

Bella, ein Husky aus dem Bilderbuch. Als sie bei uns ankam, suchten wir .... die Aggressivität ihren Artgenossen gegenüber, Kinder durften sie besuchen, sie hängt an den Menschen und liebt ihr neues Rudel, in dem sie lebt. Am Hundestrand in Krautsand, mit dem richtigen Geschirr und ner Laufleine ist sie durch die Elbe getobt, spielte mit anderen Hunden, Menschen und Kindern. 

Wir wissen nicht, wieso Bella ihr Zuhause verlassen musste. Sie mag manchmal an der Leine ziehen, aber sie ist charakterlich ein echter Schatz, manchmal versucht sie die Dominante zu spielen, merkt aber bei Mensch und Rudel, dies funktioniert nicht. Auch Futterneid kommt manchmal raus, aber auch das kann man mit liebevoller Konsequenz aberziehen. 

Bella kennt den Schlittensport nicht, auch Fahrrad fahren dürfte für sie fremd sein, aber dies kann man ihr auch mit geduldigem Training beibringen.

In einen Haushalt zu Kleintieren oder Katzen werden wir Bella nicht abgeben, ebenso sollten die Kinder im Haus älter als 8 Jahre sein. 

Bella wohnt auf Pflegestelle in Niedersachsen und darf dort gerne besucht werden.