Jeder kann etwas tun, um ein Leben zu retten!
Wenn du kein Tier adoptieren kannst
  • - biete ihm eine Pflegestelle.
Kannst du keine Pflegestelle bieten
  • - übernimm eine Patenschaft.
Ist dir keine Patenschaft möglich
  • - unterstütze durch Mitarbeit.
Wenn du nicht vor Ort helfen kannst
  • - spende einfach etwas.
Wenn Du nichts zu spenden hast
  • - verbreite einfach, kläre auf, werbe für uns
Jeder kann etwas tun
  • - weniger oder mehr
  • - etwas Kleines oder Großes
  • - um ein Leben zu retten!
Facebook Link
176777

Baer (Gnadenhund) 8+

Name: Baer (Gnadenhund)
Gechipt: Ja
Geimpft: Ja
Geb. Datum: 05.01.2007
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Gewicht: ca. 25 kg
Größe: ca. 65 cm
Rasse: Husky

Wesen & Info

Bär wurde aus Bayern / Ingolstadt nach Niedersachsen geholt. Bär wurde mit einigen anderen weißen Huskys in einer Schafsherde gehalten und hatte auch schon eine Gesichtsverletzung, als er adoptiert wurde. Für Bär begann in Oerel eine neue Zukunft ... bis die Nachricht kam, dass sein Frauchen mit 44 Jahren an einer Lungenentzündung verstarb. Das war 2012 .... 
Zum Glück für Bär und seine Huskykumpels entschloss sich das Herrchen, dem Rudel nach wie vor eine Heimat zu geben und sie nicht im Stich zu lassen, somit hatten sie auf ca. 1000 qm ihren Freilauf, inkl. Anbau am Haus, in dem das Rudel die Nächte verbringen kann und auch die heißen Sommertage, da der Raum zudem mit einem hochmodernen Klimagerät ausgestattet ist. 

Baer musste aber noch weitere Verluste verkraften, denn im Sommer 2015 mussten wir seine beste und liebste Freundin Ella mit einem bösartigen Schilddrüsentumor über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Mittlerweile hat das restliche Rudel bei Cenaturio Seelenhunde ihren Gnadenplatz gefunden und genießt zusammen ihren Lebensabend. 

Bär freut sich immer, wenn er Besuch bekommt, denn er ist ein totaler SchmuseBAER! Er kuschelt für sein Leben gerne, liebt es einfach, in der Nähe der Menschen zu sein und seine Paten sind jederzeit willkommen und wenn man sich besser kennt, ist auch ein Spaziergang sicher kein Problem, sondern eine Freude für unseren Baer.